· 

Iglu

Iglu für den Wicht

Die Idee mit dem Iglu hat Euch besonders gut gefallen,

wahnsinnig viele Fragen dazu und ich zeige Dir jetzt wie simpel 

dieses DIY ist.

Alles was Du brauchst

Material

- Acrylkugel mit Ausschnitt 10cm 

- Würfelzucker in Herzform

- Heißkleber

- Drahtlichterkette

- zur Deko Streukunstschnee

Es war der Glückswürfelzucker

(Werbung unbeauftragt)

Du kannst die verschiedenen Formen nach Wahl nutzen.

An meinem Iglu klebt das Pik Zeichen.

Die Basis bildet diese teilbare Acrylkugel mit Ausschnitt.

Link zur Kugel

(Bild Klick)

Die Acrylkugel öffnen.

Es wird nur der Teil der Kugel mit der Öffnung verwendet.

Nun klebst Du Herzchen, immer im Kreis

und in der Richtung wechselnd ineinander.

Starte am Ausschnitt,

bis Du an der Kante angekommen bist. 

 

Dann legst Du die Kugel in den Schnee

und versteckst die Dahtlichterkette im hinteren Bereich.

Du kannst auch die Kugelteile übereinander stapeln und die Lichterkette dazwischenlegen.

Also erst die unbeklebte Hälfte, darauf die Lichterkette legen und dann die Zuckerwürfelhälfte überstülpen.

Ganz simpel und wahnsinnig wirkungsvoll...

Da brauche ich gar nicht viel schreiben oder erklären,

das bekommst Du in jedem

Fall hin.

Ganz viel Spaß dabei

frostig wichtelige Grüße

***

Anja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0