· 

Miniatur Federtasche

Eine Federtasche braucht der Wicht

Für die kleine Einschulungsszene braucht es nicht nur eine Schultüte,

auch eine Federtasche und Stifte braucht der Wicht an der Wichteltür.

Material:

-Zahnstocher

-Acrylfarben

-melierter Bastelfilz

-Klebefilm

-Wattestäbchen

-Schaschlikspieß

-Rest Radiergummi

-verkleinerte Kopie vom Geodreieck

Heißkleber

 

So habe ich es gemacht:

Die Zahnstocher auf die gewünschte Länge kürzen und mit der Spitze auf einen Klebestreifen kleben.

Das ist dann im ersten Schritt der Bereich. der beim Bemalen ausgespart wird.

 

Die kleinen Hölzer auch von oben mit einem Klebestreifen abdecken, gut andrücken und dann jeweils mit den verschiedenen Farben und einem Wattestäbchen einfärben.

Gut durchtrocknen lassen und die Klebestreifen entfernen.

Die Spitzen der kleine Miniatur-Buntstifte

dann noch ganz minimal an der Spitze einfärben. 

fertig.

Für die kleine Federtasche einen Filzstreifen 

4x11cm zuschneiden.

Die eine Seite der kleinen Tasche habe ich doppelt gelegt

und die andere zu 2/3 umgeklappt.

Alles mit wenig Heißkleber zusammenkleben.

Die kleiner Tasche dabei für das Geodreieck offen lassen.

Für die kleine Stifthalterungen noch einen winzigen Streifen aus Filz zuschneiden.

(ca. 3mm breit)

Einen Schaschlikspieß zur Hilfe nehmen und den Filzstreifen in regelmäßigen Schlaufen aufkleben.

Ein Stück Radiergummi zurechtschneiden.

und unter eine Halterung in der Federtasche schieben.

Ein Geodreieck auf dem Kopierer verkleinern und mit Folie verstärken.

Ausschneiden und in die Federtasche legen.

Ein kleines Butterbrot passt auch noch dazu!

Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachbasteln und freue mich über einen Kommentar von Dir!

***

Anja

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Yvonne Hammer (Samstag, 29 Oktober 2022 22:15)

    So genial. vielen Dank für die tolle Anleitung. Mal schauen, ob's was wird. :)